Olivier Thiénot, Gründer der Ecole du Vin

„Die Ecole du Vin de France organisiert Lehrgänge für Liebhaber und Kenner, die mehr über die Qualität, die Identität und den Charakter eines Weines erfahren wollen. Zwar lassen sich Konzepte wie Geschmack, Milde, Säure und Ausdruckskraft relativ leicht erklären, doch bedürfen die Aromen von Wein eines verfeinerten Ansatzes. Im Rahmen spielerischer Workshops werden mit Hilfe der Aromen von Le Nez du Vin® die verschiedenen Geruchsnuancen von Wein entdeckt. Der Ansatz mit verschiedenen Aromafamilien wie fruchtig, blumig oder würzig und ihre Verknüpfung mit diversen französischen und internationalen Weinen sind für unsere Kunden von großem Nutzen, damit sie in der Verkostung Fortschritte machen.“

Olivier Thiénot, Gründer der Ecole du Vin

Joachim Günther, Leiter der Académie du vin

„Unsere Schule ist wurde als Ausbildungsstätte vom Wine & Spirit Education Trust (WSET) zertifiziert. Jedes Jahr erhalten über 800 Schüler ein Diplom Level 2 oder 3. Vor jedem Kurs bieten wir unseren Teilnehmern einen spielerischen Aroma-Parcours. Le Nez du Vin® ist ein hervorragendes Instrument, um den Geruchssinn und das Geruchsgedächtnis zu trainieren. Das Erkennen und Benennen von Gerüchen wird zum Spiel, und es erfüllt unsere Teilnehmer mit großem Stolz, wenn sie bei einer Verkostung die Aromen im Wein erkennen.“

Joachim Günther, Leiter der Académie du vin

Philippe Rispal, Verantwortlicher des Bereichs Tischkunst beim Institut Paul Bocuse

„Beim Institut Paul Bocuse ist Le Nez du Vin® eine unerlässliche Ergänzung für unsere Schulung zur Weinverkostung. Die von Le Nez du Vin® ausgewählten Aromen ergänzen und bereichern das Geruchsrepertoire der Studierenden, weil sie die Grundeinteilungen, aber auch die Nuancen perfekt veranschaulichen. Auf spielerische Art und Weise bringt dieses Tool den Studierenden bei, wie sie ihre Empfindungen in Worte fassen können, um ihre Emotionen besser auszudrücken. Mit Hilfe dieses Unterrichts können sie im Beruf bei einer Weinverkostung die wahrgenommenen Empfindungen äußern und sich mit Kunden darüber austauschen.“

Philippe Rispal, Verantwortlicher des Bereichs Tischkunst beim Institut Paul Bocuse

Julien Chiron, Chef Sommelier im Restaurant Les Flots, Dozent an der Koch- und Sommellerie-Schule La Classe des Gourmets

„Ich nutze Le Nez du Vin® zu pädagogischen Zwecken. Ich wähle für jeden Kurs ausgehend von den drei Weinen, die verkostet werden, sechs Fläschchen aus, damit die Teilnehmer die darin vorhandenen Aromen finden. Dabei wähle ich unterschiedliche Aromafamilien aus, um nach Möglichkeit verständlich zu machen, dass die Primär-, Sekundär- und Tertiäraromen durch die Entwicklung des Weines, die Merkmale der Rebsorten, die Böden sowie durch die Weinbereitung und seinen Ausbau bedingt werden.
Mein Ziel ist es, den Teilnehmern die Komplexität eines Weines klar zu machen und mit ihnen gemeinsam den Stil des Weines und seine bevorzugte Entwicklung festzulegen, damit sie den Alterungsprozess in ihrem Keller optimal gestalten und ihren persönlichen Geschmack verfeinern.“

Julien Chiron, Chef Sommelier im Restaurant Les Flots, Dozent an der Koch- und Sommellerie-Schule La Classe des Gourmets





Sichere Online-Zahlung

Mastercard / Visa / Amex / Paypal

Portokosten ab 3€

Kostenlose Lieferung in die ganze Schweiz.

Kundenservice

clients@lenez.com
+33 (0)4 42 73 59 55

Retouren

Ausnahmsweise wird die Rückgabefrist für alle bis zum 24. Dezember aufgegebenen Bestellungen auf 30 Tage verlängert.

Social Media